Hausnummer

die Hausnummer wird angebracht
eine neue Hausnummer wird angeschraubt

Am 13. Februar 1945 wurde auch das auf dem Eliasfriedhof befindliche Wohnhaus des Aufsehers zerstört. Während danach in den umliegenden Straßen die alten Häuser wieder aufgebaut wurden oder neue Gebäude entstanden, fiel der Friedhof in einen Dornröschenschlaf. Nur so ist zu erklären, weshalb die alte Begräbnisstätte bei der Neunummerierung der Ziegelstraße in den 50iger Jahren vergessen wurde. Erst seit 2017 hat der Eliasfriedhof wieder eine eigene Postadresse – Ziegelstraße 22 in 01069 Dresden. Hier schraubt ein Mitglied unseres Fördervereins die Hausnummer an.

Zurück